P1030430

Die Klangmassage hat sich als eine äußerst effiziente Methode, zum erreichen schnellerer und tieferer Entspannung erwiesen.

Wie läuft eine Klangmassage ab

Bei einer Klangmassage, liegt die zu behandelnde Person, auf einer Therapie liege. Es werden die Klangschalen, auf die Vorder- und Rückseite, des bekleideten Körpers, sowie in dessen Umfeld aufgestellt und behutsam angeklungen.

Die sanften und harmonischen Klänge werden über Gehör und Körper aufgenommen und führen schnell in eine tiefe Entspannung.

Die feinen, rhythmischen Schwingungen der Klangschalen, stimulieren den Körper und tragen damit zur Verbesserung der Körperwahrnehmung bei. Sanft breiten sich die Klangwellen über die Haut, das Gewebe, die Organe, die Knochen, Körperflüssigkeiten und Körperhohlräume aus. Dies wird oft als besonders feine wohltuende „Massage“ beschrieben.

Muskuläre Verspannungen können sich so behutsam lösen, die Durchblutung und der Lymphfluss werden angeregt.

In der Klangentspannung kann Regeneration auf allen Ebenen geschehen.

Während einer Klangmassage entsteht eine Atmosphäre von Sicherheit und Geborgenheit, in der es möglich ist loszulassen.

Loszulassen von Stress, Ängsten, Sorgen, Zweifeln und ähnlichen Gefühlen, die sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken.

In dieser wohltuenden Atmosphäre, können die kreisenden Gedanken zur Ruhe kommen und unsere Seele erfährt Raum zur Entfaltung.

Tempo, Intensität und Verlauf der Klangsitzungen, ergeben sich immer, in Abstimmung mit den Bedürfnissen des Klienten – er weiß, was gut für ihn ist.

Das sind Voraussetzungen für Gesundheit im ganzheitlichen Sinne und die Basis für die Gestaltung eines freudigen, selbstbestimmten und kreativen Lebens.

Positive Veränderungen auf die geachtet werden sollte:

– Absenkung des Blutdrucks

– Verbesserung des Schlafverhaltens

– Veränderung des Blutzuckerspiegels

– Veränderung der Immunabwehr

– Rückgang von Schmerzen

– Veränderung der Pulsfrequenz

kann zur Verringerung von Medikamentengaben führen!

 

Liegt eine Schwangerschaft vor?

In den ersten 12 Schwangerschaftswochen sollte keine Klangmassage erfolgen, da in dieser Zeit die Schwangerschaftsstabilisierung statt findet!

Danach kann gerne wieder eine Klangmassage in Anspruch genommen werden.

Problematische Anwendungsgebiete:

– Asthma

– Krankheiten mit gestörtem Realitätsbezug

  (z. B. Wahn, Halluzinationen, Schizophrenie, Psychosen)

– Herzrhythmusstörungen 

– akute Migräneattacken

– starke Depressionen

– Akute Erkrankung 

  (kann zur Verstärkung der Symptome führen)

– Epilepsie

– Herzschrittmacher

– Panikattacken

– (Gelenk-)Implantate

– Implantierte Organe

– Tinnitus

 

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten Ihren Arzt!

Preise:

Einzelanwendung Erwachsene:                                Ca. 60 Minuten = 1 Person = 60,- €

Einzelanwendung Kinder bis 12 Jahre                   Ca. 30 Minuten = 1 Person = 30,- €

Tiere:                                                                              Preis nach Vereinbarung

Fahrtkostenpauschale:                                               35 Cent / Km     (nur wenn ich zu Ihnen komme)