Wasserfall Handy

Was ist Hypnose oder Trance

Wir Menschen haben ein Bewusstsein und ein Unterbewusstsein.

Das Bewusstsein bestimmt zum allergrößten Teil unseren Alltag.

Nur wenn wir manchmal am Tag etwas vor uns hin träumen, uns an einen schönen Moment erinnern, oder in der Meditation sind, bei eintönigen, monotonen Arbeitsabläufen, oder beim lesen eines interessanten Buches, rutscht unser Bewusstsein, für einen kurzen Moment oder doch etwas länger, ins Unterbewusstsein. Dieses ganz entspannt sein, sich treiben lassen, kann schon mehrmals am Tag, ohne dass wir es richtig bemerken, vorkommen.

Hypnose ist also ein Zustand zwischen Wach sein und Schlaf, ein „Dahindämmern an der Schlafgrenze“. Durch diese Entspanntheit, kann das Gehirn mehr Informationen von außen aufnehmen.

Dieser Zustand wird sich bei der Hypnose zu Nutze gemacht.

Ich habe Hypnose im Fernsehen gesehen, da habe ich Angst, dass ich nicht mehr weiß was ich tue

Viele kennen die Hypnose aus dem Fernsehen oder von der Bühne. Das ist Showhypnose und der Hypnotisierte wird in einen sehr viel tieferen, hypnotischen Zustand versetzt, um die Ergebnisse zu erzielen, die wir dann bestaunen können. Das ist ein „Sonderzustand der Hypnose und wird nicht in der Praxis angewendet. Bei der Showhypnose sucht der Hypnotiseur ganz genau und gezielt, seine Freiwilligen aus. Nur 15 – 20% aller Menschen sind überhaupt fähig, in diesen tiefen „Sonderzustand“ der Hypnose zu gehen.

Wir Menschen haben einen freien Willen und wenn Sie und Ihr Unterbewusstsein das nicht möchten und sich dagegen sträuben, funktioniert die Hypnose nicht!

Also, nicht vergessen, das ist Showhypnose und hat nichts mit der Hypnose zu tun, die viele ausgebildete Hypnotiseure in ihren Praxen anbieten. Mit denen sie täglich arbeiten und auch sehr gute Ergebnisse erzielen!

Was passiert bei einer Hypnose

Im hypnotisierten Zustand, ist das Gehirn in der Lage, zielgerichteter zu arbeiten, ohne die ständigen, von außen störenden Reize im Tagesbewusstsein. Vorstellungen und Worte können viel intensiver wirken.

Nicht jeder ist Hypnotisierbar!

Keine Angst, wenn Sie oder Ihr Unterbewusstsein sich gegen die Hypnose sträuben, funktioniert sie auch nicht!

Sie haben immer die Kontrolle über das, was Sie tun oder nicht tun möchten!

Wie ist der Ablauf bei einer Hypnose

Zuerst wird das Ziel besprochen, weswegen Sie einen Hypnotiseur aufgesucht haben.

Sie liegen bekleidet, in einem bequemen Sessel oder auf einer Therapie liege.

Der Hypnotiseur spricht den Suggestionstext, der zuvor mit dem Klienten besprochen wurde.

Das kann, je nach Thema, bis zu 2 Stunden dauern. Es ist auch möglich, während der Behandlung die Toilette auf zu suchen.

Die Trancetiefen sind so leicht, dass der Klient seine Umgebung und auch die Hintergrundgeräusche wahrnehmen kann.

Es ist gar nicht nötig, den Klienten in so eine tiefe Hypnose zu versetzen. Das Unterbewusstsein verarbeitet das gehörte in einer leichteren

Trance viel besser. Auch ist es nicht erwünscht, dass der Klient einschläft!

Bitte vor der Hypnose keinen Kaffee oder starken schwarzen Tee trinken!

Der Kreislauf ist zu sehr angeregt, um in einen entspannten Zustand zu kommen.

Wofür kann die Hypnose eingesetzt werden

Gewichtsreduktion

Rauchentwöhnung

Lampenfieber und Eifersuchtsbewältigung

Entspannung, Fantasie- und Traumreisen

Stressmanagement

Charismasteigerung

Retorikoptimierung

Lernförderung

Stottern, Tinnitus, Allergien, Asthma

Schmerzbehandlung

Traumatherapie

Behandlung von Ängsten, Phobien, Zwängen

Gegenanzeigen für den Einsatz der Hypnose

schwere geistige Behinderung

Erkrankungen des Zentralen Nervensystems

   (z. B.  fortgeschrittener Morbus Parkinson)

Psychosen (Schizophrenie, bipolare Störung,

   dissoziative Störungen, Wahn)

Persönlichkeitsstörungen (Borderliner,

   Narzissmus)

Epilepsie und ähnliche Anfallserkrankungen

kürzlich vorgefallener Herzinfarkt oder

   Schlaganfall   (6 Wochen)

bei schweren Herz oder

   Kreislauferkrankungen, Herzinsuffizienz

Einnahme von Psychopharmaka /

   Antidepressiva

bei akuter Thrombose

    (in den letzten 6 Wochen)

Schwangerschaft

ADS/ADHS

niedriger Blutdruck (Hypotonie)

Depressionen

Migräne

Chemotherapie

starke Erschöpfung / Müdigkeit

hormonelle Störungen

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten Ihren Arzt!

Sind Sie in Behandlung bei einem anderen Therapeuten und möchten bei mir eine Hypnose, fragen Sie nach, ob er gegen diese Behandlung nichts einzuwenden hat.

Preise:

Einzelanwendung Erwachsene:             Ca. 60 Minuten = 1 Person = 80,-€

Fahrtkostenpauschale:                           35 Cent / Km     (nur wenn ich zu Ihnen komme)

 

             Bitte beim 1. Mal ca. 2 Std. einplanen! Vorgespräch und Hypnose.

             Danach, je nach Bedarf, 1 Std. Nur Hypnose.